SIE HABEN FRAGEN? IHR FUTTEREXPERTE ROLAND ASCHINGER BERÄT SIE UNVERBINDLICH
+49 (0) 9401 / 9 39 00 50 (Mo-Fr 8-17 Uhr, Sa 9.30-14 Uhr - Samstags nur Bestellannahme, keine Futterberatung)
BESUCHEN SIE UNS
AUF FACEBOOK

AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

1. Allgemeines

Die Leistungen der EPONA Horsefeed GmbH erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen werden nicht anerkannt.

Die Fa. EPONA Horsefeed GmbH ist dazu verpflichtet, Verpackungen der gelieferten Waren, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa dem „Grünen Punkt“ der Duales System Deutschland AG) tragen, zurückzunehmen und für deren Wiederverwertung und Entsorgung Sorge zu tragen.

Zur Klärung der Rückgabe solcher Verpackungen bitten wir Sie, sich mit der Fa. EPONA Horsefeed GmbH in Verbindung zu setzen unter Telefon 09401 – 939 00 50 oder per Telefax 09401 – 939 00 01 oder via e-Mail: info@epona-horsefeed.de oder auf dem Postwege unter EPONA Horsefeed GmbH, Berliner Straße 25, 93073 Neutraubling. Die Fa. EPONA Horsefeed GmbH wird Ihnen dann eine Sammelstelle oder ein Entsorgungsunternehmen in Ihrer Nähe nennen, das die Verpackung kostenfrei entgegen nimmt. Soweit dies nicht möglich ist, können Sie die Verpackung zurückschicken an: EPONA Horsefeed GmbH, Berliner Straße 25, 93073 Neutraubling. Im Rahmen wiederkehrender Lieferungen nimmt die Fa.Epona Horsefeed GmbH Transportverpackungen bei einer nächsten Anlieferung zurück. Die Verpackungen werden von der Fa. EPONA Horsefeed GmbH wieder verwendet oder gemäß den Bestimmungen der Verpackungsverordnung entsorgt.

2. Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Onlinekatalog dar. Nach Eingabe der persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons „Bestellung abschicken“ im abschließenden Schritt des Bestellprozesses gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

Nach Absendung der Bestellung erhält der Kunde eine Bestätigung per Email über den Eingang seiner Bestellung bei der EPONA Horsefeed GmbH.

Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn die EPONA Horsefeed GmbH den Auftrag durch Zusendung einer weiteren Email an den Kunden bestätigt oder konkludent durch Lieferung der bestellten Ware.

Sollte der Kunde binnen zwei Wochen keine Bestätigungs-Email oder Lieferung von der EPONA Horsefeed GmbH erhalten, ist der Kunde nicht mehr an seine Bestellung gebunden.

3. Teillieferungen

Die EPONA Horsefeed GmbH ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies dem Kunden zumutbar ist. Bei Teillieferungen erhält der Kunde eine Information über Teilmengen und zusätzliche Liefertermine. Zusätzliche Versandkosten entstehen nur bei ausdrücklicher Vereinbarung.

4. Warenlieferung

Die bestellten Artikel werden vom Versandservice der EPONA Horsefeed GmbH schnellstmöglich zugestellt. Die EPONA Horsefeed GmbH ist darum bemüht, die bestellte Ware möglichst innerhalb von 14 Werktagen auszuliefern. Angaben über die voraussichtliche Lieferfrist sind unverbindlich, es sei denn, die EPONA Horsefeed GmbH hat dem Kunden schriftlich eine verbindliche Zusage erteilt.
Sollte ein Vertrag von der EPONA Horsefeed GmbH nicht erfüllt werden können, weil die bestellte Ware oder Dienstleistung nicht verfügbar ist, wird der Kunde davon unverzüglich in Kenntnis gesetzt. DieEPONA Horsefeed GmbH behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware oder die versprochene Ware nicht zu erbringen.

Der Versand bis maximal 150 kg erfolgt bundesweit durch die DHL.

Lieferungen ins Ausland werden ausschließlich bei Vorabüberweisung oder Nachnahme durchgeführt.

5. Versandkosten

Die Versandkosten richten sich nach dem Gewicht der Ware und werden dem Kunden im Bestellvorgang noch vor der endgültigen Bestellung angezeigt.

Die Kosten für die Lieferungen von Waren bis 30 kg betragen € 4,65, für Waren von 30 bis 50 kg € 9,30. Für Lieferungen von Waren von 50 kg bis 70 kg betragen die Versandkosten € 12,65 und von 70 kg bis 100 kg € 15,10. Für Lieferungen von Waren von 100 kg bis 125 kg betragen die Versandkosten € 22,40 und von 125 kg bis 150 kg € 25,90. Diese Versandkosten gelten nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands.

6. Verzug

Verweigert der Kunde die Annahme der bestellten Ware oder nimmt der Kunde die bestellte Ware trotz einer ihm schriftlich gesetzten angemessenen Frist nicht ab, so kann die EPONA Horsefeed GmbH vom Vertrag zurücktreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen, es sei denn, der Kunde hat die unterbliebene Abnahme der gekauften Sache nicht zu vertreten.

Als Schadensersatz wegen Nichterfüllung kann die EPONA Horsefeed GmbH 5% des Bestellpreises ohne Abzüge verlangen. Dem Kunden bleibt der Nachweis vorbehalten, dass der EPONA Horsefeed GmbH kein oder nur ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist. Der EPONA Horsefeed GmbHbleibt der Nachwies eines höheren Schadens vorbehalten.

7. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Waren aus einer kompletten Bestellung Eigentum der EPONA Horsefeed GmbH.

8. Preise und Zahlung

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Bruttopreise, das heißt, sie beinhalten die jeweils gültige deutsche gesetzliche Mehrwertsteuer. Der Bruttogesamtpreis wird sofort nach Lieferung der bestellten Ware bei gleichzeitiger Zustellung der Rechnung ohne Abzug fällig.
Wählt der Kunde die Zahlungsart „Paypal“ entstehen ihm zusätzliche Kosten von 1 € pro Gesamtbestellung.

9. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

10. Schadensersatzansprüche

Für Schäden haftet die EPONA Horsefeed GmbH nur dann, wenn diese oder einer ihrer Erfüllungsgehilfen eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalspflicht) in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise verletzt hat oder der Schaden auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz der EPONA Horsefeed GmbH oder eines ihrer Erfüllungsgehilfen zurück zu führen ist. Erfolgt die schuldhafte Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht) nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich, so ist die Haftung der EPONA Horsefeed GmbH auf solche typische Schäden begrenzt, die für die EPONA Horsefeed GmbH zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vernünftigerweise voraussehbar waren. Die Haftung der EPONA Horsefeed GmbH bei Personenschäden sowie auf Grund zwingender gesetzlicher Vorschriften bleibt unberührt.

11. Datenschutz

Die Daten des Kunden werden vor unberechtigtem Zugriff geschützt. Personengebundene Daten des Kunden werden nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Teledienste-Datenschutzgesetzes (TDDSG) erhoben. In Fällen berechtigter Zweifel behält sich die EPONA Horsefeed GmbH vor, einen Datenaustausch zum Zwecke der Kreditprüfung vorzunehmen. Die EPONA Horsefeed GmbH ist berechtigt, zur zügigen Abwicklung des Geschäftes die vom Kunden angegebenen Daten elektronisch zu speichern und im Rahmen der Bestellabwicklung ggf. an verbundene Unternehmen weiterzugeben. Eine Weitergabe der Daten zu anderen Zwecken, z. B. Werbung, findet nicht statt.

12. Gesetzliches Widerrufrecht

Ist der Käufer Verbraucher gem. § 13 BGB, steht ihm ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, § 13 BGB.

***** Widerrufsbelehrung *****


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

EPONA Horsefeed GmbH
Berliner Straße 25
D-93073 Neutraubling
Telefax 09401 – 939 00 01
E-Mail: info@epona-horsefeed.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Muster-Widerrufsformular

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten(mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

***** Ende der Widerrufsbelehrung *****

 

13. Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts

Hat der Kunde ein Widerrufsrecht, so trägt er bei Ausübung des Widerrufsrechts die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

14. Schlussbestimmungen

Für diesen Vertrag gilt ausschließlich Deutsches Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Regensburg, wenn der Kunde Kaufmann i.S.d. Handelsgesetzbuches (HGB) ist.

Allgemeine Information zum Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen.

Wir sind zu einer Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen